BALLETT

Tanzfestival Rhein-Main 2019
in Wiesbaden

31.10. – 17.11.2019
Darmstadt | Frankfurt | Wiesbaden
Das Tanzfestival Rhein-Main ist eines der Höhepunkte im Programm der Tanzplattform Rhein-Main und wird einmal im Jahr veranstaltet. Das zweiwöchige Bühnenprogramm vereint Produktionen herausragender Choreograf*innen aus der Region sowie Gastspiele internationaler Tanzstars mit einem spannenden Rahmenprogramm, das zahlreiche Möglichkeiten des Austauschs zwischen Tanzschaffenden und -interessierten bietet. Ergänzend dazu haben Besucher*innen mit und ohne Tanzerfahrung Gelegenheiten, ihre Kenntnisse und Erfahrungen zu vertiefen und tanzbezogene Themenfelder zu erforschen: in Künstler*innengesprächen, Workshops und Präsentationen, bei Konzerten, Vorträgen, Tanztees oder Barabenden. Am Tanztag Rhein-Main am 16.11. laden unzählige Schnupperkurse die ganze Region zum Mittanzen ein.

Das vierte Tanzfestival Rhein-Main wird organisiert von der Tanzplattform Rhein-Main, einem Kooperationsprojekt von Künstlerhaus Mousonturm und Hessischem Staatsballett.
PROGRAMM

Hessisches Staatsballett | 31.10.2019 | Großes Haus

Der Nussknacker

Ballett von Tim Plegge mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
Overhead Project | 07. & 08.11.2019 | Wartburg

My Body is Your Body

Choreografie von Tim Behren
Hessisches Staatsballett | 09.11.2019. | Ballettsaal

Antanzen:
Zeitgenössisch mit Jungyeon Kim

Antanzen ist ein offenes Training für Erwachsene Nicht-Profis
IGLESIAS / DARKIN / CÉSPEDES | 09.& 10.11.2019 | Kleines Haus

Danza Contemporánea de Cuba

Dreiteiliger Tanzabend
von Julio César Iglesias, Fleur Darkin und George Céspedes
Voetvolk | Lisbeth Gruwez | 09.11.2019 | Wartburg

Lisbeth Gruwez Dances Bob Dylan

Choreografie von Lisbeth Gruwez