Kristín Marja Ómarsdóttir

Foto: De-Da Productions
Kristín Marja Ómarsdótttir ist in Island geboren und aufgewachsen, begann mit vier Jahren zu tanzen und absolvierte 2016 die National Ballet School in Island. Anschließend zog sie nach Schweden und nahm am vorprofessionellen klassischen Ballettprogramm der Royal Swedish Ballet School teil. Nach ihrem Abschluss in Schweden 2017 arbeitete sie als freiberufliche Tänzerin in mehreren Produktionen isländischer Theater, darunter »Wiener Favoriten« mit der isländischen Symphonie, »Phantom der Oper« und »Moulin Rouge«. Tanzerfahrung sammelte Sie zudem mit Choreografien von Balanchine, Jerome Robbins, David Dawson, John Neumeier, Mats Ek, Marc Ribaud, Itzik Galili, Andreas Heise und Jo Stromgren. Von 2018 - 2020 war sie Mitglied des Balletts der Oper Graz und und war dort u.a. als Winterfrau in »Die Jahreszeiten«, »Aschenputtel«, »Guys and Dolls« und »Die Fledermaus« zu sehen.

Produktionen