Aktuelles | 02.10.2019

Uraufführung
»Mein Bass kennt keine Rente«
im Studio

Mittwoch, 9. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
Am Mittwoch, den 9. Oktober 2019 um 19.30 Uhr, wird das Schauspiel »Mein Bass kennt keine Rente« von und mit Bernd Ripken am Hessischen Staatstheater Wiesbaden uraufgeführt.
 
Während das Hessische Staatstheater im Oktober sein 125-jähriges Bestehen feiert, begeht der Schauspieler Bernd Ripken ein Jubiläum der ganz eigenen Art: Vor genau 50 Jahren wurde er in Wiesbaden Ensemblemitglied. Aus diesem Anlass hat sich Ripken ein Solo auf den Leib geschrieben: »Mein Bass kennt keine Rente«.

»Mein Bass kennt keine Rente« ist die Geschichte eines alten Mannes, eines Kontrabassisten. Er startete einstmals durchaus mit Ambitionen in eine Musikerkarriere und stand dann vier Jahrzehnte lang als Tuttist am selben Pult im Orchestergraben. Doch er glaubt auch im Ruhestand noch an sich. Es muss ja weitergehen. Und er findet für sich und sein Instrument eine Lösung. Es ist auch eine Geschichte über Einsamkeit, darüber, dass er sich nie binden konnte und wohl auch nicht wollte. Es blieb das Leben mit seinem Bass. Seine Art von Zweierbeziehung. Dann taucht plötzlich Brunhild auf, eine starke Frau …
 

Mit Bernd Ripken
Bühne Cristina Suarez-Herrero

Weitere Vorstellungstermine: 22. Oktober & 11. November, jeweils um 19.30 Uhr im Studio