Ildebrando D'Arcangelo

Der italienische Bassbariton Ildebrando D'Arcangelo gehört zu den interessantesten Sängern seiner Generation und wird allem für seine Interpretation von den Mozart-Partien Figaro, Conte Almaviva, Leporello und Don Giovanni geschätzt. In den letzten Jahren kamen die Verdi-Partien des Attila, des Fiesco in „Simon Boccanegra“, Banco in „Macbeth“ sowie Méphistophélès in „Faust“ (Gounod) und „La Damnation de Faust“ (Berlioz) zu seinem Repertoire hinzu. Im Laufe seiner Karriere arbeitete Ildebrando D'Arcangelo mit zahlreichen namhaften Dirigenten zusammen, darunter Claudio Abbado, Riccardo Muti, Myung-Whun Chung, Sir John Eliot Gardiner, Bernard Haitink, Nikolaus Harnoncourt, Tugan Sokhiev und Antonio Pappano. Der Bassbariton ist regelmäßiger Gast an den großen Opernhäusern der Welt wie der Mailänder Scala, dem Teatro dell’Opera di Roma, der Wiener Staatsoper, der Deutschen Oper Berlin, der Bayerischen Staatsoper München, dem Royal Opera House Covent Garden London, der Opéra Bastille Paris, dem Gran Teatre del Liceu Barcelona, beim Maggio Musicale Fiorentino ebenso wie bei den renommierten Festspielen in Salzburg und Baden-Baden. In Wiesbaden ist er im Rahmen der Internationalen Maifestspiele 2019 in der Titelpartie in Mozarts »Don Giovanni« zu erleben.

Produktionen

Don Giovanni in »Don Giovanni«

Termine

Hessisches Staatstheater Wiesbaden | Deutschland
Internationale Maifestspiele 2019GROSSES HAUS19:30 - 23:00