Levy Sekgapane

Tenor
Der junge südafrikanische Tenor Levy Sekgapane ist Gewinner des renommierten »Operalia«-Wettbewerbs 2017, des Internationalen Belvedere Gesangswettbewerbs und des Montserrat Caballé Wettbewerbs. Er studierte Gesang und Klavier an der Universität von Kapstadt und gab in Südafrika erste Rollendebüts. 2015 wurde er Mitglied im Jungen Ensemble der Semperoper Dresden. Seit 2016 gastiert er an wichtigen Opernhäusern Europas. Almaviva (»Il Barbiere di Siviglia«) sang er an der Deutschen Oper Berlin sowie am Aalto Theater Essen, Anfang 2018 ebenfalls an der Opéra National de Paris und in Oslo. Als Don Ramiro (»La Cenerentola«) gab er Hausdebüts an der Hamburgischen Staatsoper und an der Bayerischen Staatsoper München. Als Conte di Libenskof (»Il Viaggio a Reims«) gastierte er an der Königlichen Oper in Kopenhagen und am Gran Teatre del Liceu in Barcelona. Ebenfalls in der Spielzeit 2017.2018 sang er Lindoro (»L’Italiana in Algeri«) in Palermo. Erstmals in Wiesbaden singt Levy Sekgapane bei den Internationalen Maifestspielen 2018 Nemorino in einer der Gala-Vorstellungen von »Der Liebestrank«.

Produktionen

Nemorino in »Der Liebestrank«