Wolfgang Vater

Bass-Bariton

Wolfgang Vater studierte in Hannover und war von 1991 bis 2014 Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden. Seither ist er dem Haus als Gast eng verbunden. Gastengagements nahm er u. a. am Gärtnerplatztheater München, an den Opernhäusern in Frankfurt am Main, Mannheim, Bonn, Dortmund, Essen, Bremen sowie am Théâtre du Châtelet Paris, in Metz und Genua an. Zunehmend erarbeitete er sich ein neues Betätigungsfeld als gefragter Moderator und Sprecher und übt zudem einen Lehrauftrag für Stimmbildung an der Universität Mainz aus. Als Moderator und Erzähler adaptierte er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden u. a. Mozarts »Die Zauberflöte« für Kinder, das Ballett »Dornröschen für Kinder« sowie das Hörspiel »Der Hund von Baskerville« in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk. In Wiesbaden war Wolfgang Vater in den letzten Jahren Pangloss in »Candide«, sang Partien in »Die Soldaten«, Benoît und Alcindoro in »La Bohème«, Antonio in »Die Hochzeit des Figaro«, war Erzähler beim Kinderkonzert »Der Ring für Kinder« und Moderator u. a. beim »Neujahrskonzert Meets Proms«. In der Saison 2017.2018 stand Wolfgang Vater in »La Bohème« sowie in »Manon« auf der Bühne. In der Spielzeit 2018.2019 wirkt er u. a. an der Neuinszenierung »Die Meistersinger von Nürnberg« mit und singt erneut Pangloss.


Produktionen

Moderation in »Orchestertalk«
Moderation in »Die vier Jahreszeiten«
Old Shatterhand, Text und Regie in »Old Shatterhand unter Kojoten«
Ein Gastwirt, Ein Sergeant in »Manon«
Voltaire, Pangloss, Cacambo, Martin in »Candide«

Termine

Hessisches Staatstheater Wiesbaden | Deutschland
Internationale Maifestspiele 2019GROSSES HAUS17:00 - 22:30
Musiker des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden im Gespräch
Mitreden | Eintritt FreiFoyer Grosses Haus19:30
Zum letzten Mal!GROSSES HAUS19:30 - 22:20
WiederaufnahmeGROSSES HAUS19:30 - 22:25