Tjark Bernau

Schauspieler
Tjark Bernau, geboren 1981 in Lingen und aufgewachsen im oberbayerischen Bad Reichenhall, studierte zunächst Physik an der Universität Regensburg. Nach seinem Vordiplom wendete er sich endgültig der Schauspielerei zu und studierte an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Währenddessen wirkte er in diversen Film- und Fernsehproduktionen mit und war an mehreren Hörspielproduktionen u. a. für den BR und den NDR beteiligt.
Nach dem Studium gastierte er an den Münchner Kammerspielen sowie am Theater Augsburg mit der Titelrolle in »Clavigo«, seiner ersten Produktion mit Regisseur Jan Philipp Gloger, die mit dem Regiepreis der Bayerischen Theatertage 2008 ausgezeichnet wurde.
Seit der Spielzeit 2008.2009 ist Tjark Bernau festes Ensemblemitglied am Theater Augsburg, wo er etwa als Hamlet zu sehen war. Er arbeitete dort u. a. mit den Regisseuren Markus Trabusch, Anne Lenk, Fabian Alder, Hans Werner Kroesinger und Jan Philipp Gloger. In dessen Inszenierung »Leonce und Lena« nach Georg Büchner ist er am Hessischen Staatstheater Wiesbaden als Gast zu sehen.


Galerie

Foto: Sven-Helge Czichy
Leonce und Lena
Tjark Bernau, Judith Bohle
Foto: Sven-Helge Czichy
Leonce und Lena
Tjark Bernau, Judith Bohle
Foto: Sven-Helge Czichy
Leonce und Lena
Judith Bohle, Tjark Bernau