Sólveig Arnarsdóttir

Schauspielerin
Sólveig Arnarsdóttir, geboren 1973 in Island, spielte bereits vor ihrem Studium an der Isländischen Oper Reykjavik, am Nationaltheater Island und am Isländischen Staatstheater und wurde für ihre Rolle in dem Kinofilm »Ingaló« (1991) auf verschiedenen Festivals in ganz Europa ausgezeichnet.
Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin, wo sie auch am Maxim Gorki Theater und im Admiralspalast zu sehen war. Vor allem aber spielte sie regelmäßig am Nationaltheater Island, zuletzt in der Spielzeit 2013.2014 in »Engel des Universums«. Für diese Rolle wurde sie als beste Schauspielerin für den isländischen Theaterpreis nominiert. Regie führte Thorleifur Örn Arnarsson, mit dem sie in Island und Deutschland mehrfach zusammenarbeitete.
Sólveig Arnarsdóttir ist außerdem in vielen Kino- und Fernsehfilmen und TV-Serien zu sehen. Einem breiteren Publikum wurde sie durch ihre Rollen in den ZDF-Serien »Das Duo« und »Der Kommissar und das Meer« bekannt. 2008 wurde sie mit dem isländischen Film- und Fernsehpreis als beste Darstellerin für ihre Rolle in der isländischen Serie »Schwarze Engel« ausgezeichnet.
Seit der Spielzeit 2014.2015 ist sie festes Ensemblemitglied des Hessischen Staatstheaters und zog dafür von Reykjavik nach Wiesbaden.


Produktionen

Irina Nikolajewna Arkadina, Schauspielerin in »Die Möwe«
Happy Family in »Shockheaded Peter«

Galerie

Foto: Andreas Etter
Egmont!
Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Bettina Müller
Puppenstube
Ulrike Arnold, Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Bettina Müller
Puppenstube
Sólveig Arnarsdóttir, Ulrike Arnold
Foto: Andreas Etter
Mutter Courage und ihre Kinder
Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Andreas Etter
Mutter Courage und ihre Kinder
Barbara Dussler, Sólveig Arnarsdóttir, Gabriel Cazes, Ensemble
Foto: Andreas Etter
Das Leben in Fragen und Ausrufen
Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Andreas Etter
Das Leben in Fragen und Ausrufen
Nils Strunk, Sólveig Arnarsdóttir, Tom Gerber
Foto: Bettina Müller
Eine Familie
Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Bettina Müller
Eine Familie
Sólveig Arnarsdóttir, Kruna Savić, Janina Schauer
Foto: Karl & Monika Forster
Hamlet, Prinz von Dänemark
Sólveig Arnarsdóttir, Christian Erdt
Foto: Karl & Monika Forster
Hamlet, Prinz von Dänemark
Tom Gerber, Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Lena Obst
Der Geizige
Sólveig Arnarsdóttir
Foto: Lena Obst
Der Geizige
Evelyn M. Faber, Sólveig Arnarsdóttir, Tom Gerber, Janina Schauer
Foto: Lena Obst
Frühling der Barbaren
Sólveig Arnarsdóttir, Roland S. Blezinger
Foto: Karl-Bernd Karwasz
Peer Gynt
Benjamin Krämer-Jenster, Uwe Kraus, Janina Schauer, Sólveig Arnarsdóttir, Jürg Wisbach, Hajo Tuschy
Foto: Andreas Etter
Die Dreigroschenoper
Janning Kahnert, Sólveig Arnarsdóttir, Schauspielstudenten
Foto: Karl-Bernd Karwasz
Rein Gold
Stella An, Sólveig Arnasdóttir, Kruna Savić
Foto: Karl-Bernd Karwasz
Rein Gold
Wolfgang Vater, Stella An, Roland S. Blezinger, Christian Erdt, Sólveig Arnasdóttir, Kruna Savić, Janning Kahnert

Pressestimmen

Der Aufführung zuzusehen ist durchweg ein Vergnügen, das liegt an den vielen witzigen Einfällen, die sich bisweilen überschlagen, das liegt aber vor allem an der Spiellust der Schauspieler. Vor allem Sólveig Arnarsdóttir und Michael Birnbaum als Elternteil der »Happy Family« haben großartige Momente.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Matthias Bischoff, 01.11.2016
»Arnarsdóttirs Bühnenpräsenz gibt Anlass zur Hoffnung, die Reise nach Wiesbaden könne sich auch künftig lohnen.«
Süddeutsche Zeitung, Jürgen Berger, 13.09.2014

Termine