Sólveig Arnarsdóttir

Schauspielerin
Sólveig Arnarsdóttir, geboren 1973 in Island, spielte bereits vor ihrem Studium an der Isländischen Oper Reykjavik, am Nationaltheater Island und am Isländischen Staatstheater und wurde für ihre Rolle in dem Kinofilm »Ingaló« (1991) auf verschiedenen Festivals in ganz Europa ausgezeichnet.
Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Berlin, wo sie auch am Maxim Gorki Theater und im Admiralspalast zu sehen war. Vor allem aber spielte sie regelmäßig am Nationaltheater Island, zuletzt in der Spielzeit 2013.2014 in »Engel des Universums«. Für diese Rolle wurde sie als beste Schauspielerin für den isländischen Theaterpreis nominiert. Regie führte Thorleifur Örn Arnarsson, mit dem sie in Island und Deutschland mehrfach zusammenarbeitete.
Sólveig Arnarsdóttir ist außerdem in vielen Kino- und Fernsehfilmen und TV-Serien zu sehen. Einem breiteren Publikum wurde sie durch ihre Rollen in den ZDF-Serien »Das Duo« und »Der Kommissar und das Meer« bekannt. 2008 wurde sie mit dem isländischen Film- und Fernsehpreis als beste Darstellerin für ihre Rolle in der isländischen Serie »Schwarze Engel« ausgezeichnet.
Seit der Spielzeit 2014.2015 ist sie festes Ensemblemitglied des Hessischen Staatstheaters und zog dafür von Reykjavik nach Wiesbaden.


Produktionen

Irina Nikolajewna Arkadina, Schauspielerin in »Die Möwe«