Paul Simon

Schauspieler
Paul Simon wurde 1991 in Meißen geboren und wuchs ab 1998 in Aschaffenburg auf. Er studierte ab 2013 an der Hochschule für Musik und Theater »Felix Mendelssohn Bartholdy« in Leipzig. Im Rahmen der Ausbildung in den Spielzeiten 2015.2016 bis 2016.2017 war er am Studio des neuen theater Halle als Schauspieler und teilweise auch als Musiker zu sehen. Für seine Rolle als »Hans« in der Studioinszenierung »Frühlings Erwachen! (LIVE FAST – DIE YOUNG)« wurde er beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender 2016 in Bern mit dem Soloförderpreis ausgezeichnet und ist zudem seit 2016 Stipendiat der »Studienstiftung des Deutschen Volkes«. Er arbeitete unter anderem mit Henriette Hörnigk, Katharina Brankatschk, Thomas Jonigk, Ronny Jakubaschk und Nick Hartnagel. Seit der Spielzeit 2017.2018 ist Paul Simon in seinem Erstengagement am Hessischen Staatstheater Wiesbaden zu erleben.

Produktionen

Cléante in »Der eingebildete Kranke«
Heinrich VI./ Catesby/ Prinz von Wales in »Richard III.«
Erster Erzähler / Frau Muskat / Stadthauptmann / Schutzmann / Erster Detektiv in »Liliom«
Konstantin Gawrilowitsch Treplew, ihr Sohn in »Die Möwe«
Hämon, Der Kriegsgott in »Die Antigone des Sophokles«