Konzert, Musik-Theater-Labor

Visualisierte Musik zu »Der Ring des Nibelungen«

Fr, 17.02.2017
Wartburg19:30
Die Mitwirkenden der Produktion »Visualisierte Musik«, mit der das Musik-Theater-Labor einmal pro Spielzeit in der Spielstätte »Wartburg « gastiert, stellen sich einer weiteren Herausforderung, deren Gehalt alles bis dahin Bearbeitete sprengt. Richard Wagners »Ring des Nibelungen«, dieses gigantische und alle Bereiche des Lebens durchdringende Welttheater, ist Ausgangspunkt des Abends. Hier wird erneut sein Gesamtkunstwerk von einer weiteren Seite aus betrachtet, nämlich dem Zusammenwirken computergesteuerter Bildfolgen und live gespielter Musik. Das, was sich bei Wagner lediglich auf der Bühne abbildet, wird nun in den Raum der »Wartburg« vergrößert: die gesamte Architektur ist Ausstattung und Handlungsträger zugleich.

Besetzung

Leitung (Professor für Komposition, Frankfurt) Orm Finnendahl
Leitung (Professor für interaktive Gestaltung, Mainz) Tjark Ihmels
Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Studierende der Hochschule für Musik Mainz

Termine

Foyer Grosses Haus15:00
14:30 Einführung im Foyer Großes Haus