Die zertanzten Schuhe

Frei nach einem Märchen der Brüder Grimm
HUMBOLDTSCHULE | DS JAHRGANGSSTUFE 9
Di, 20.03.2018
Theaterpädagogik | Schultheatertage 2018Kleines Haus17:00
Foto: Theatergruppe HUMBOLDTSCHULE
Das Fach »Darstellendes Spiel« ist das jüngste Fach, das an der Humboldt-Schule im Schuljahr 2015/2016 eingerichtet wurde. Mit Begeisterung spielt die Gruppe unserer Jahrgangsstufe seit vergangenem Schuljahr Theater. Unser erster öffentlicher Auftritt war unsere szenische Lesung »Die Ermittlung« von Peter Weiss anlässlich des Holocaust-Gedenktages. Da wir in der Jahrgangsstufe 8 nur Mädchen waren, nannte uns unsere Kursleiterin immer »meine Prinzessinnen«. »Nomen est omen«, wir wollten unbedingt ein Stück spielen, in dem viele Prinzessinnen vorkommen und wurden bei den Brüdern Grimm fündig. Wer ist in der Lage, herauszufinden, wo die Prinzessinnen nachts ihre Schuhe zertanzen? Viele Prinzen verlieren darüber den Kopf. Ein armer Soldat trifft auf eine alte Frau, die ihm ein Geheimnis anvertraut und der Soldat macht sich auf den Weg, eine Prinzessin und das Königreich für sich zu gewinnen. Wir konnten all unsere Kreativität in die Inszenierung unseres Märchenspiels einfließen lassen. Wir hoffen, unsere Zuschauer haben so viel Spaß wie wir!



SPIELER / -INNEN
Maja Anthes, Elena Berz-List, Maurice Boda, Isabelle Colinot, Victoria Doerr, Johanna Eichler, Leonie Hiemstra, Victoria Kappes, Charlotte Khayyer, Chiara Kliebenstein, Luisa Koslowski, Charlotte Marstatt, Cora Opalka, Merle Remmers, Lilly Sapulowitsch, Cosima Stuckart

MITWIRKENDE ERWACHSENE
Arian Gubo, Jürgen Rosenplänter

LEITUNG
Heidrun Ochs