colours of the streets

Eigenproduktion
MOMBACHER TURNVEREIN 1861 E.V. | GOT2MOVE RELOADED
Fr, 23.03.2018
Theaterpädagogik | Schultheatertage 2018Studio15:00
Foto: Mombacher Turnverein
Die Tanzgruppe des Mombacher Turnvereins 1861 e.V. setzt sich aus einem 14-köpfigen Team im Alter von 9 – 56 Jahren zusammen und arbeitet überwiegend im zeitgenössischen Tanz und Tanztheater. Generationsübergreifend suchen wir interessante Themen, um sie experimentell in Bewegung umzusetzen.

Für die Schultheatertage haben wir ein Bewegungsprojekt aus 2017 »gecovert« und umgearbeitet. Wir feiern sowohl mit diesem Stück, als auch als Programmpunkt hier Premiere. Graffiti ist das zentrale Thema im Stück »colours of the streets«. Es erzählt die Geschichte von jungen Sprayern in der Großstadt und ihrem Traum von den »Kings«, einer berüchtigten Graffiti-Crew, aufgenommen zu werden. Um das zu erreichen, müssen sie ihr Können auf der Straße beweisen und sich mit Pieces (Kunstwerken) einen Namen machen. Die Gefahr, von der Polizei erwischt zu werden, ist groß, aber genau das verleiht den Künstlern der Straße den besonderen Kick. Im Schutze der Nacht machen sie sich auf den Weg zu ihren eigenen Styles.



SPIELER / -INNEN
Marina Dörr, Laya Schwahn, Pauline Hettenkofer, Elisa Schwab, Luca Minou Peter, Xenia Huth, Felicitas Grünwald, Johanna Grund

MITWIRKENDE ERWACHSENE
Lisa Förstner, Conny Glässer, Heike Wendler-Goethe, Britta Schwahn

KOSTÜME
Conny Glässer

BÜHNENBILD
Peggy Schumacher (entdeckungsarten, Finthen) und Luis Schorer

LEITUNG
Andrea Roth