Bock auf Schule. Echt?

Aufführung nach Textvorlage | Eigenproduktion – Uraufführung
DILTHEYSCHULE | THEATERSPIELGRUPPE WU
Mo, 19.03.2018
Theaterpädagogik | Schultheatertage 2018Kleines Haus19:00
Foto: Theatergruppe DILTHEYSCHULE
Irgendwann werde ich das alles mit dem letzten Schulzeugnis in der Hand beenden – und all das Lernen wird ein Ende haben. Sagt sich sicher so manche Schülerin, so mancher Schüler. Zumindest ab und an. Und dann braucht es bis zur Abschlussprüfung oft noch Jahre und Klassenarbeiten ohne Zahl. Trotzigkeiten entstehen, Verweigerung ist oft die Folge von hart erarbeiteter, schließlich entschlossener Schulunlust. Bildung erscheint nur als Pflicht in der staatlichen Pflichtschule.

»Bock auf Schule. Echt?« spielt in einer Internatsklasse. Es ist eine Mädchenklasse, könnte genauso gut eine Jungenklasse sein. Frau Prell, die Lehrerin, nervt. Außerdem ist sie nervös, weil man ihr die lebenslange Verbeamtung noch nicht gegönnt hat. Also Zündstoff genug für ein Theaterstück über die Schule. Keine Dokumentation, keine Belehrung. Echt?



SPIELER / -INNEN
Makeda Adebisi, Lisa Baumann, Zara Beyaz, Shahin Bozkurt, Dina El Bakri, Juliana Demir, Lena Frauenheim, Vina Guntermann, Karina Högele, Cinzia Koenigs, Selina Karacan, Anisa Kerchee, Ayliz Kurban, Anneke Müller, Jannik Müller, Emma Piechatzek, Anna Sucker, Sarina Technow

LEITUNG
Ulrich Poessnecker