Irina Ries

Schauspielerin, Regisseurin
Irina Ries wurde im Herbst 1982 in Wiesbaden geboren. Bereits während der Schulzeit stand sie als Mitglied des Kinder- und Jugendchors auf der Bühne des Wiesbadener Staatstheaters. Später sammelte sie im dortigen Jungen Staatsmusical unter der Leitung von Iris Limbarth erste Erfahrungen als Musicaldarstellerin. Während ihres Schauspielstudiums an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Hochschule für Musik und Theater in München hatte sie verschiedene Engagements, u.a. am Münchner Residenztheater bei Dieter Dorn und Metropol Theater München. Ihr erstes Festengagement von 2007 bis 2011 führte Irina Ries ans Stadttheater Gießen, wo sie in zahlreichen Produktionen mitwirkte. Von Mai 2012 bis Sommer 2014 gehörte sie dem Ensemble des Landestheaters Eisenach an und gastierte währenddessen ebenfalls am Südthüringischen Staatstheater Meiningen und am Theater Marburg. Mit Beginn der Spielzeit 2014/15 wechselte Irina Ries fest in das Ensemble des Jungen Staatstheaters Wiesbaden. Hier ist sie neben der Schauspielerei auch als Sprecherin mit dem Holzbläserquintett und als Regisseurin tätig.

Produktionen

Regie & Bühne in »Patrick Anderthalb«

Galerie

Foto: Lena Obst
Kein Gott in Sicht
Irina Ries
Foto: Lena Obst
Kein Gott in Sicht
Irina Ries, Tom Gerngroß
Foto: Karl-Bernd Karwasz
Das doppelte Lottchen
Irina Ries, Annabelle Mierzwa, Jessica Krüger, Thomas Jansen
Foto: Sven-Helge Czichy
Hexe Hillary geht in die Oper
Irina Ries, Radoslava Vorgic
Foto: Sven-Helge Czichy
Hexe Hillary geht in die Oper
Irina Ries
Foto: Lena Obst
Der verborgene Schatz
Irina Ries, Alexander Beisel, Elke Opitz
Foto: Lena Obst
Der verborgene Schatz
Irina Ries, Alexander Beisel

Termine

Studio10:30 - 12:00
Ausverkauft / evtl. Restkarten an der Abendkasse