Schauspiel
Berliner Ensemble | Deutschland

Panikherz

Von Benjamin von Stuckrad-Barre
Bühnenfassung von Oliver Reese

Trailer: Andreas Morell
Carina Zichner, Nico Holonics, Laurence Rupp
Foto: Julian Röder
Laurence Rupp, Nico Holonics, Carina Zichner, Bettina Hoppe
Foto: Julian Röder
Carina Zichner, Laurence Rupp, Bettina Hoppe
Foto: Julian Röder
Bettina Hoppe, Nico Holonics, Carina Zichner, Laurence Rupp
Foto: Julian Röder
Laurence Rupp, Nico Holonics, Bettina Hoppe
Foto: Julian Röder
Carina Zichner, Laurence Rupp, Nico Holonics, Bettina Hoppe
Foto: Julian Röder
Nico Holonics
Foto: Julian Röder
Nico Holonics, Carina Zichner, Laurence Rupp, Bettina Hoppe
Foto: Julian Röder
Carina Zichner, Nico Holonics, Bettina Hoppe, Laurence Rupp
Foto: Julian Röder

Selbstzerstörung, Melancholie und Exzess waren über Jahre die Wegmarken von Benjamin von Stuckrad-Barre. Den Soundtrack dieser Reise aus einer niedersächsischen Biederkeit in die Arme von Exzess und Selbstentgrenzung liefern die Songs von Udo Lindenberg, späterer Freund und Retter.

»Vordergründig ist, was das Berliner Ensemble da zeigt, mitreißend, witzig, schockierend und verrückt. Beim genaueren Hinsehen ist die Inszenierung aber auch ein leiser und intimer Blick hinter die Kulissen, in den Kopf eines der Welt Abhandengekommenen.«
(DIE ZEIT, 22. 02. 2018)

Begleitender Film: »Soloalbum« in der Caligari FilmBühne

Besetzung

Regie Oliver Reese
Bühne Hansjörg Hartung
Kostüme Elina Schnizler
Musik Jörg Gollasch
Live-Musik Lukas Fröhlich, Peer Neumann, Gerhard Schmitt, Tilo Weber, Manuel Zacek
Mit Nico Holonics, Bettina Hoppe, Laurence Rupp, Carina Zichner