Schauspiel & Performance | Empfohlen ab 16 Jahren

My big sister taught me this Lap Dance

Performatives Pornokino
Rosana Cade
So, 26.08.2018
Wiesbaden BiennaleStudio19:00 - 23:00
Foto: Manuel Vason
Foto: Manuel Vason

Die britische Performerin Rosana Cade bittet die Zuschauer*innen in eine kleine Box. Ein einzelner Stuhl, Rotlicht. Spreize die Beine. Die Hände an die Seite. Nicht Anfassen. Das sind die Regeln.

Sie performt den Lapdance, der für ihre ältere Schwester Amy früher professioneller Alltag war. Zwei Schwestern, die eine arbeitete jahrelang in der Sex-Industrie, die andere als Performance-Künstlerin. Beides Feministinnen, die den Blick auf den weiblichen Körper hinterfragen.

Rosana Cade beherrscht den Lapdance perfekt, jeder Blick sitzt. Sie fordert ihr Gegenüber heraus, ihren nackten Körper zu betrachten, ausweichen unmöglich. Wer schaut hier wen an? Im Spiel von Enthüllung und Manipulation verstrickt Rosana Cade ihre Zuschauer*innen in ein komplexes Netz aus konträren Blickachsen.Eine Versuchsanordnung professioneller Intimität, die jede*n zum Voyeur werden lässt und doch persönlich berührt.

Mitwirkende

Kreation & Performance: Rosana Cade
Technik: Sian Baxter 
Produzentin: Sally Rose

Sponsoren

Gefördert u.a. aus Mitteln des British Councils.