Oper
Ensemble Mattiacis | Wiesbaden | Deutschland

La liberazione
di Ruggiero dall’isola d’Alcina

Die Befreiung Ruggieros von der Insel Alcinas
Francesca Caccini (1587 – 1640)
Barockoper in einem Prolog und drei Szenen
Libretto: von der Komponistin und Ferdinando Saracinelli, nach einer Episode aus »Orlando furioso« von Ludovico Ariosto, Uraufführung: 1625 in Florenz

Ensemble Mattiacis
Foto: Lena Obst

Das Ensemble Mattiacis unter der Leitung von Thomas de Vries ist für seine hinreißenden halbszenischen Aufführungen von selten gespielten Barockopern bei den Internationalen Maifestspielen bekannt. Auch in dieser Festspielsaison entführen sie im prachtvollen Foyer des Hessischen Staatstheaters in die Blütezeit der Oper im Italien des Frühbarock.
 
Francesca Caccini – genannt »La Cecchina« (Singvogel) – zählte zu den angesehensten Sängerinnen ihrer Zeit. Nur eine ihrer Opern ist erhalten. In ihrer »Alcina« geht es um die Befreiung des tapferen Kriegers Ruggiero von der Liebesinsel der Zauberin Alcina, die ihre männlichen Opfer in leblose Vegetation verwandelt. Der gleiche Stoff inspirierte später auch Händel zu seiner »Alcina«.

Besetzung

Ensemble Mattiacis
Musikalische Einrichtung & Künstlerische Leitung Thomas de Vries
Mit Vokalsolisten & Instrumentalisten des Ensemble Mattiacis
Neptun Alexander Knight
Die Weichsel Igor Palmov
Alcina Marta Wryk
Ruggiero Benjamin Russell
Astolfo & Pastore Christoph Wittmann
Melissa Diana Schmid
Sirena Sarah Jones
Nunzia & Pianta Felix Uehlein