Foto: Luis Castilla Fotografia
Foto: Oscar Romero
Foto: Luis Castilla Fotografia

Israel Galván hat den traditionellen, zum Folk loretanz für Touristen und fast zum Klischee geronnenen Flamenco auf die ihm eigene Art erneuert und verjüngt ins 21. Jahrhundert geführt. Sein neues Werk zeigt die intensive Auseinandersetzung und Verflechtung des Flamenco-Tänzers mit einer eigenwilligen, virtuos gesungenen und instrumentierten Musik. Dafür braucht er keine Geschichte, sondern lediglich erstklassige Musik, Gesang und extremen Tanz in neuer Mischung. In Fla.co.men, einem Abend, den Galván selbst als Konzert bezeichnet, wird er von exzellenten Musikern begleitet. Humorvoll nimmt er – worauf schon der Titel verweist–den Flamenco auseinander, prüft seine Einzelteile und setzt ihn neu zusammen.

Termine