Ramon A. John

Ramon John kam durch einen Zufall zum Ballett: nach einem Auftritt als Timon in „Der König der Löwen“ im lokalen Tanzsportclub seiner Heimatstadt Fulda nahm ihn eine Freundin mit in ihren Ballettunterricht. Ab dem 15. Lebensjahr lernte er Ballett, bevor er mit 17 seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt begann. Direkt nach seinem Abschluss wurde er ins Ballett des Saarländischen Staatstheater Saarbrücken engagiert. Seit 2016 ist Ramon Mitglied des Hessischen Staatsballett, wo er das großzügige und vielfältige Repertoire schätzt und die Chance, die man hier als Tänzer bekommt, so viele Eindrücke und Qualitäten zu erfahren und zu erarbeiten.

Produktionen

Der Wanderer, Visionen in »Eine Winterreise«