Stella An

Sopran
Die New Yorkerin koreanischer Herkunft, Preisträgerin des Gesangswettbewerbes der Kammeroper Rheinsberg, war zunächst Mitglied im Opernstudio Köln und singt seit 2014.2015 inWiesbaden. Wichtige Partien hier waren Gretel (»Hänsel undGretel«), Berta (»Der Barbier von Sevilla«), Despina (»Così fantutte«), Xenia (»Boris Godunow«), Flora (»The Turn of theScrew«), Amor (»Orpheus und Eurydike«), Clotilde (»Norma«) und Gianetta (»Der Liebestrank«). 2016.2017 folgten Papagena und Pamina (»Die Zauberflöte«), Falkeund Hüter (»Die Frau ohne Schatten«), Blonde (»Die Entführungaus dem Serail«) sowie Stimme des Waldvogels (»Siegfried«) und Hirte (»Tosca«). 2017.2018 übernahm die Sopranistin neben mehreren Rollen des Repertoires Partien in »Manon« und»Tannhäuser«. In der neuen Spielzeit wird sie u. a. den Jano in »Jenufa«, Tau und Sandmann in »Hänsel und Gretel« und den Hirten in »Tannhäuser« singen.

Produktionen

Jano in »Jenufa«
Ein junger Hirt in »Tannhäuser«
Sandmännchen & Taumännchen in »Hänsel und Gretel«

Termine

und der Sängerkrieg auf Wartburg
GROSSES HAUS17:00 - 21:00
Hessisches Staatstheater Wiesbaden | Deutschland
und der Sängerkrieg auf Wartburg
Internationale Maifestspiele 2019GROSSES HAUS17:00 - 21:00