Oper
Hessisches Staatstheater Wiesbaden
Wiesbaden | Deutschland

Der fliegende Holländer

Richard Wagner (1813 - 1883)
Romantische Oper in drei Aufzügen
Libretto: vom Komponisten, nach »Aus den Memoiren des Herren von Schnabelewopski« von Heinrich Heine
Uraufführung: 1843 in Dresden
In deutscher Sprache.
Mit Übertiteln.

Gerd Grochowski
Foto: Lena Obst
Elisabet Strid
Foto: Emelie Koon
Andreas Schager
Foto: David Jerusalem
Foto: Lena Obst

Treue bis in den Tod ist es, was die schwärmerische Senta sich unter der Liebe vorstellt. Aber braucht ein mit den Wassern aller Meere gewaschener Weltenbummler die absolute Treue eines jungen Mädchens, um seinen Seelenfrieden zu finden? Wagners »Holländer« ist ein Gipfelwerk der deutschen Romantik, die in Utopien und Nachtschwärmereien flüchtet und Frieden nicht in den Konventionen der Gesellschaft, sondern nur im Tod finden kann. Denn zum Sterben braucht der Holländer, ein zu ewiger Heimatlosigkeit Verdammter, ein unseliger Ahasver der Ozeane, Sentas Treueschwur.
 
Erleben Sie in der Titelpartie der spektakulären Geisterschiff-Inszenierung den ausdrucksstarken Bassbariton Gerd Grochowski, der 2016 als Klingsor im »Parsifal« sein Bayreuth-Debüt gibt. Er steht im Zentrum einer rundum hochkarätigen Sängerbesetzung: Als Senta ist mit der schwedischen Sopranistin Elisabet Strid eine weitere Bayreuth-Sängerin (Freia im »Ring« unter Kirill Petrenko) seine Partnerin. Andreas Schager singt wie 2015 an der Staatsoper Berlin und 2016 als Bayreuth-Debütant auch in Wiesbaden den Erik. Als Daland ist Albert Pesendorfer zu erleben, Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin mit Auftritten an der Staatsoper München, am Théâtre des Champs-Elysées Paris und bei den Bregenzer Festspielen.

Besetzung

Musikalische Leitung Zsolt Hamar
Inszenierung & Bühne Michiel Dijkema
Spielleitung Magdalena Weingut
Kostüme Claudia Damm
Licht Andreas Frank
Chor Albert Horne
Video Gérard Naziri
Dramaturgie Karin Dietrich
Der Holländer
Senta Elisabet Strid
Daland Albert Pesendorfer
Erik Andreas Schager
Mary Romina Boscolo
Der Steuermann Jeongki Cho
Chor & Extrachor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Hessisches Staatsorchester Wiesbaden