Arnold Rutkowski

Tenor
Der in Polen geborene Tenor Arnold Rutkowski gewann 2009 den Operalia-Gesangswettbewerb unter der Schirmherrschaft von Plácido Domingo. Inzwischen ist er auf den großen Opernbühnen Europas präsent. An der Berliner Staatsoper debütierte der Tenor als Alfredo in »La Traviata«, an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg als Pinkerton in »Madama Butterfly« und an der Finnischen Nationaloper als Rodolfo in »La Bohème«. Seine Hausdebüts in Stockholm als Rodolfo und Hamburg als Herzog (»Rigoletto«) gab er 2011. Im folgenden Jahr sang er in Warschau u. a. Lenski (»Eugen Onegin«) an der Berliner Staatsoper sowie Don José in »Carmen« sowie Alfredo. In der Folge debütierte er u. a. in Genf und gab sein Hausdebüt an der Semperoper Dresden als Rodolfo. 2014 sang er hier Don José (»Carmen«) und 2016.2017 kehrte er mit beiden Partien dorthin zurück. Weitere zentrale Rollen seines Repertoires sind u. a. Edgardo (»Lucia di Lammermoor«), Manrico (»Il Trovatore«), die Titelpartien in »Faust« und »Roméo et Juliette«, Des Grieux (»Manon Lescaut«) und Cavaradossi (»Tosca«).
In der aktuellen Spielzeit ist Arnold Rutkowski u. a. als Cavaradossi an der Oper Stuttgart zu erleben. Am Hessischen Staatstheater Wiesbaden singt er erstmals die Partie des Riccardo (»Ein Maskenball«).

Produktionen

Riccardo in »Ein Maskenball«

Termine

Un Ballo in maschera
Internationale Maifestspiele 2018 | Neuinszenierung | PremiereGROSSES HAUS19:30
Im Anschluss: Meet & Greet mit den Künstlern des Abends im Foyer
Un Ballo in maschera
Internationale Maifestspiele 2018 | NeuinszenierungGROSSES HAUS19:30
Un Ballo in maschera
Internationale Maifestspiele 2018 | NeuinszenierungGROSSES HAUS19:30
Un Ballo in maschera
NeuinszenierungGROSSES HAUS19:30
Un Ballo in maschera
NeuinszenierungGROSSES HAUS19:30
Un Ballo in maschera
NeuinszenierungGROSSES HAUS19:30