Sol Dance Company: Sale

Choreografie von Eyal Dadon
Nach der Vorstellung interaktives Nachgespräch im Foyer
So, 29.10.2017
Gastspiel | Tanzfestival Rhein-MainKleines Haus19:30
Im Rahmen des »Tanzfestivals Rhein Main« haben Sie die Möglichkeit, vom Mousonturm Frankfurt aus mit dem Shuttle-Bus zur Veranstaltung zu kommen. Buchen Sie HIER.
Foto: Pini Snir
Foto: Pini Snir
Foto: Aral'e Hazamzam

Sale betrachtet alle Teile des gesellschaftlichen Zusammenlebens als Herausforderung das Leben, die Gesellschaft und den Kapitalismus im Allgemeinen zu meistern. Der israelische Tänzer und Choreograf Eyal Dadon, der in seiner Heimat als einer der aufregendsten Akteure einer neuen Generation junger Tanzschaffender gilt, wird mit dem Gastspiel in Wiesbaden seine Arbeit Sale erstmals in Europa präsentieren. Inspiriert von der Realität kombiniert Dadon kleinteilige, präzise Bewegungssequenzen mit dem ihm eigenen Humor und hält dem Publikum den Spiegel des eigenen Verhaltens vor.

Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung des Israelischen Ministeriums für Kultur und Sport, des Außenministeriums Israels und der Israelischen Botschaft, der Stadt Beer Sheva, Mifal Hapais, Kivunim Company, dem Kulturministerium Beer Sheva und der Economoy Company for Development Beer Sheva.

Die Tanzplattform Rhein-Main, ein Projekt von Künstlerhaus Mousonturm und Hessischem Staatsballett, wird ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und ist gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Stiftungsallianz [Aventis Foundation, BHF BANK Stiftung, Crespo Foundation, Dr. Marschner-Stiftung, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main].