Meeting

Choreografie von Antony Hamilton und Alisdair Macindoe
Do, 26.10.2017
Gastspiel | Tanzfestival Rhein-MainWartburg19:30
Im Rahmen des »Tanzfestivals Rhein Main« haben Sie die Möglichkeit, vom Mousonturm Frankfurt aus mit dem Shuttle-Bus zur Veranstaltung zu kommen. Buchen Sie HIER.
Meeting ist eine choreografische Studie, die sich ganz aufs Wesentliche konzentriert. 64 „Drum Tappers“, kleine metronomähnliche Gerätschaften, die Alisdair Macindoe eigens für das Stück kreierte, leiten das Duo durch das Chaos: Streng zählen die Performer den Takt, reine Mathematik scheint ihr Handeln zu bestimmen. Doch das zu Beginn fast meditative Klopfen wird zunehmend abgelöst von einem vielstimmigen Schnarren, Trommeln und Klingeln. Den beiden menschlichen Performern gelingt hier ein eindrucksvoller Dialog zwischen Mensch und Maschine, in dem es unklar bleibt, wer eigentlich wen bewegt.

Besetzung

Choreografie, Regie und Performance Antony Hamilton
Komposition, Instrumentenbau und Performance Alisdair Macindoe
Licht Bosco Shaw
Kostüme Paula Levis
Produktionsleitung Freya Waterson

Termine

Gastspiel | Tanzfestival Rhein-MainWartburg19:30
Im Rahmen des »Tanzfestivals Rhein Main« haben Sie die Möglichkeit, vom Mousonturm Frankfurt aus mit dem Shuttle-Bus zur Veranstaltung zu kommen. Buchen Sie HIER.

Sponsoren

Die Tanzplattform Rhein-Main, ein Projekt von Künstlerhaus Mousonturm und Hessischem Staatsballett, wird ermöglicht durch den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und ist gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main, dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Stiftungsallianz [Aventis Foundation, BHF BANK Stiftung, Crespo Foundation, Dr. Marschner-Stiftung, Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main].