»Ciudad Baigón«

Das KOMBITICKET für das Konzert mit »Ciudad Baigón« und »Salón Tango« ist für 28 Euro an der Theaterkasse erhältlich.
Di, 03.10.2017
GastkonzertKleines Haus19:00 - 20:30
Foto: Demián Kaplan Krep
Auf seiner Jubiläumstour zum 10-jährigen Bestehen spielt das Ensemble klassische Arrangements und eigene Kompositionen mit kraftvollem Rhythmus und ausdrucksstarkem Gefühl im Canto, interpretiert durch die eindringliche Stimme von Sänger Julián Bruno. Sieben Tänzer werden den Abend mit drei Choreografien von Gabriel Sala ergänzen.

Angefangen hat alles in den Straßen von San Telmo. Heute ist »Ciudad Baigón« eines der führenden jungen Tango-Orchester aus Argentinien. Die zwölf Musiker, alle um die 25 Jahre alt, beleben die urbane Folklore des Orquesta típica neu und versetzen das Publikum zurück in das Goldene Zeitalter des Tango.

Hinweis zum KOMBITICKET: Ab 21 Uhr findet im Foyer des Großen Hauses eine weitere Ausgabe des »Salón Tango« mit Tanzlegende Gabriel Sala und Live-Musik statt. Ein Kombiticket für das Konzert mit »Ciudad Baigón« und »Salón Tango« ist für 28 Euro an der Theaterkasse erhältlich.
 

Besetzung

Tanz & Choreografie Gabriel Sala
Tänzerinnen & Tänzer Natalia Beráscola, Jürgen Schmidt, Susanne Windrich, Roger Windrich, Eva-Maria-Hammer & Dominik Totsche
Licht Alfredo Ricci
Koordination Hernán Higa
Piano & Komposition Hernán Cabrera
Bass. Komposition & Text Germán Sánchez
Violine & Text Gabriel Gowezniansky
Violine Pedro Sotello, Natacha Tello & Fernando Estrup
Violoncello Andres de Soto
Bandoneones Demián Kaplan Krep, Nicolás Kornblihtt, Matías Giannasio & Ignacio Santos
Gesang Julián Bruno