Schauspiel
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz Berlin | Berlin | Deutschland

Murmel Murmel

Nach Diether Roth
Regie & Bühne: Herbert Fritsch
Di, 09.05.2017
Internationale Maifestspiele 2017GROSSES HAUS19:30 - 20:50
Foto: Thomas Aurin
Foto: Thomas Aurin
Foto: Thomas Aurin

Herbert Fritsch braucht für seine gefeierte Kultinszenierung von Dieter Roths dadaistischem Poem nur ein Wort: Murmel. Elf Schauspieler und ein Musiker erzählen damit alles. Nervös zuckende Beamte im grauen Anzug stottern ihre Neurosen heraus, hysterische Damen mit toupierten Betonfrisuren räkeln sich lasziv, clowneske Kleindarsteller rennen ihrem Scheinwerferlicht hinterher und plumpsen dabei in den Orchestergraben.

Herbert Fritsch, Schauspiel- und Regie-Urgestein der Berliner Volksbühne, inszeniert in 80 Minuten ein Feuerwerk des Slapsticks, der Tricks und der großen Theatermaschinerie mit Schauspielstars wie Anne Ratte-Polle oder Wolfram Koch, die sich für nichts zu schade sind und glänzen wie selten. Ein quietschbunter Trip, irgendwo zwischen psychedelischem Traum und Uhrwerk-artiger Sprachpräzision. Beeindruckend radikal und gnadenlos charmant.

Doch es ist auch ein Tanz am Rande eines unsichtbar brodelnden Vulkans. Die Komödianten auf der Bühne spielen noch, wenn schon keiner mehr lachen mag. Sie können nicht anders. Herbert Fritsch und seine Präzisions-Spaßakrobaten könnten kaum besser in unsere Zeit passen.
Nachdem sie weltweit auf Tour waren, haben Sie in Wiesbaden eine der letzten Chancen diesen mitreißenden Abend zu erleben.

Besetzung

Regie & Bühne Herbert Fritsch
Kostüme Victoria Behr
Musik Ingo Günther
Licht Torsten König
Dramaturgie Sabrina Zwach
Mit Florian Anderer, Matthias Buss, Werner Eng, Ingo Günther, Jonas Hien, Simon Jensen, Wolfram Koch, Annika Meier, Anne Ratte-Polle, Bastian Reiber, Stefan Staudinger, Axel Wandtke