9 +
AGORA Theater | St. Vith | Belgien

Flugversuche

Von Daniela Scheuren in Zusammenarbeit mit dem AGORA Ensemble
In deutscher Sprache.
Fr, 05.05.2017
Internationale Maifestspiele 2017Studio19:30 - 20:40
Foto: Gilles Destexhe
Foto: Willi Filz
Foto: Gilles Destexhe

Sie haben einen Job, einen Auftrag: Gabriella, Lucie und Raph üben sich in der Kunst, Engel zu sein und nehmen den Zuschauer mit auf ihre Mission.
 
Fliegen, stehen, die Haltung bewahren, hinschauen, leuchten und entschwinden: Das sind ihre schwierigsten Übungen. Sie landen dort, wo sie gebraucht werden: am Krankenbett, an der viel befahrenen Straße, in der Schule und auf dem Schlachtfeld. Sie kennen das Leben, die Sorgen und das Sterben der Menschen und begleiten sie mit Güte und Menschenkenntnis bis zum letzten Atemzug. Akribisch dokumentieren sie den Lauf der Zeit. So haben sie viel zu tun und die Arbeit geht an die Substanz, auch weil sie nicht in den Lauf der Dinge eingreifen dürfen. Bis zu dem Tag, an dem sie eine folgenschwere Entscheidung treffen.
 
Mit Objektspiel, Tanz und Live-Musik erzählen die drei himmlischen Spieler eine Geschichte vom Fliegen und Fallen und darüber, was es heißt, nicht wegzuschauen, sondern Verantwortung zu übernehmen.

AGORA Theater wurde 1980 mit enger Verbindung zum Studententheater gegründet. 30 Jahre lang war Marcel Cremer künstlerischer Leiter, Autor und Regisseur des AGORA Theaters. Die Methode des "autobiographischen Theaters" ist wesentlicher Bestandteil seiner Arbeit. Diese entwickelte er mit seinem Ensemble stetig weiter. Marcel Cremers Buch "Der unsichtbare Zuschauer" ist ein einzigartiges Dokument, welches Einblicke in sein Schaffen, Wirken und Leben als Theatermensch gewährt.
Das Ensemble umfasst derzeit 34 Mitglieder und hat mit 39 Inszenierungen, überwiegend Eigenproduktionen, hat die AGORA ca. 3500-mal in 34 Ländern vor über 900 000 Zuschauern gespielt.

Besetzung

Inszenierung & Konzept Daniela Scheuren
Choreografie Catharina Gadhela
Musikalische Leitung Katja Rixen
Musik & Arrangement Joé Keil, Katja Rixen
Tonaufnahmen Tom Tiest
Bühne & Puppen Céline Leuchter
Bühnenbau Céline Leuchter, Gerd Vogel
Kostüme Emilie Cottam & die Spieler
Spiel & Musik Joé Keil, Annika Serong, Viola Streicher

Termine

Internationale Maifestspiele 2017Studio19:30 - 20:40