Patricia Bardon

Die in Dublin geborene Mezzosopranistin hat in ihrer Heimatstadt Gesang studiert und als jüngste jemals ausgezeichnete Sängerin die Cardiff Singer of the World Competition gewonnen. Seitdem ist sie weltweit an den großen Opernhäusern zu hören (in New York, London, Paris, München, Berlin, Chicago u. a.) Ihr Rollenrepertoire umfasst alle wichtigen Mezzo-Partien vom Barock bis hin zu Rossini, Verdi und Wagner. In den vergangenen Spielzeiten war sie etwa in der Titelrolle von »Agrippina« am Theater an der Wien, als Arsace in »Partenope« an der English National Opera, als Cornelia in »Giulio Cesare« beim Glyndebourne Festival oder als Principessa in Puccinis »Suor Angelica« an der Opera North zu erleben. Zu den Internationalen Maifestspielen 2019 wird diese Ausnahmesängerin die Partie der Ulrica in Verdis »Ein Maskenball« übernehmen, eine Partie, mit der sie zuletzt am Gran Teatre del Liceu in Barcelona aufgetreten ist.

Produktionen

Ulrica in »Ein Maskenball«

Termine

Un Ballo in maschera
Internationale Maifestspiele 2019GROSSES HAUS19:30 - 22:15