Harold Meers

Seit seinem Debüt an der Oper von Saint Louis hat der amerikanische lyrische Tenor Harold Meers an nahezu allen nordamerikanischen Opernhäusern gesungen, darunter an der Metropolitan Opera New York, der San Francisco Opera, der Opera Company of Philadelphia, der Minnesota Opera, der Boston Lyric Opera, der Nashville Opera, der New Orleans Opera, der Baltimore Opera und an der Cleveland Opera. In der vergangenen Saison debütierte er in Mexiko am historischen Theater Teatro Degollado als Cassio in »Otello«, in derselben Spielzeit wurde er festes Ensemblemitglied am Theater Freiburg, wo er bislang als Hoffmann (»Hoffmanns Erzählungen«), Boris (»Katja Kabanowa«) und Rodolfo (»La Bohème«) zu hören war. Sein Repertoire umfasst das lyrische italienische und französische Fach. In Wiesbaden wird er sich in der Spielzeit 2018.2019 als Riccardo in »Ein Maskenball« vorstellen.

Produktionen

Riccardo in »Ein Maskenball«