Nathaniel Webster

Bariton
Der Amerikaner studierte in Rochester (New York) und Glasgow. Er gastierte u. a. an der Opéra National de Paris, La Monnaie in Brüssel, New York City Opera, Nationale Reisopera Enschede, Dorset Opera (Großbritannien) und bei Festivals in den USA. Bei den Münchner Opernfestspielen sang er in »Selma Jezkova« nach Lars von Trier. Er war Pietro Fléville in »Andrea Chenier« an der Bayerischen Staatsoper sowie am Théâtre des Champs-Elysées Paris. Als Ensemblemitglied der Oper Frankfurt sang er u. a. Conte Almaviva in »Le Nozze di Figaro«, Albert in »Werther« sowie Traveller in »Death in Venice«. In Wiesbaden gastierte Nathaniel Webster in »Candide«, als Montano in »Otello« und Mary in »Die Soldaten«. In der laufenden Saison übernimmt er hier Brétigny in der Neuinszenierung von »Manon«.


Produktionen

Monsieur de Brétigny in »Manon«

Galerie

Foto: Paul Leclaire
Candide
Nathaniel Webster, Romina Boscolo, Benedikt Nawrath