Liederabend, Oper

Silvia Hauer

Silvia Hauer, Mezzosopran
Pauliina Tukiainen, Klavier
Werke von Britten, Debussy, de Falla, Mahler & Wolf
In Kooperation mit den Theaterfreunden Wiesbaden e. V.

Pauliina Tukiainen
Foto: Agentur

Silvia Hauer steht als Mezzosopranistin in sehr unterschiedlichen Rollen auf der Bühne des Staatstheaters. Die junge Sängerin gewann 2011 den Bundeswettbewerb Gesang und sang ihre ersten Bühnenrollen als Mitglied des Opernstudios in Produktionen der Bayerischen Staatsoper München. Seit 2015 lebt sie in Wiesbaden und hat sich u. a. als charmante Dorabella in »Cosi fan tutte«, in der Hosenrolle des Bradamante in »Alcina«, als abgründiger Orlowsky in der »Fledermaus«, als schrille Zweite Dame in der »Zauberflöte« und als jungenhafter Hänsel in die Publikumsherzen gesungen. Derzeit steht sie als Olga in den Proben zur nächsten Opernpremiere »Eugen Onegin«.

In ihrem Liederabend nähert Silivia Hauer sich von vielen Seiten dem Thema Liebe mit Liedern von Claude Debussy, Manuel de Falla, Gustav Mahler und Benjamin Britten. Begleitet wird sie von der finnischen Pianistin Pauliina Tukiainen, die sich mit Hingabe der Liedkunst in all ihren Facetten widmet. Neben ihrer regen Konzerttätigkeit gibt sie Meisterkurse und unterrichtet an den Musikhochschulen in Freiburg und Frankfurt am Main. Pauliina Tukiainen ist Künstlerische Beraterin beim Bonner Schumannfest und hat bereits drei Lied-CDs aufgenommen.

Besetzung

Mezzosopran Silvia Hauer
Klavier Pauliina Tukiainen