Konzert

WIR 5

5. Sinfoniekonzert
Giovanni Gabrieli Canzoni für Bläserensemble
Paul Hindemith »Trauermusik« für Viola und Streichorchester
Felix Mendelssohn Bartholdy »Lobgesang«, Sinfoniekantate

Im traditionellen Chorkonzert des Hessischen Staatsorchesters kommen in dieser Saison unter der Leitung von GMD Patrick Lange der Chor der Stadt Wiesbaden (Leitung: Christoph Stiller) und der Chor des Hessischen Staatstheaters (Leitung: Albert Horne) zusammen. »Alles, was Odem hat, lobe den Herrn« ist das titelgebende Motiv von Felix Mendelssohn Bartholdys Sinfoniekantate »Lobgesang«. Thema des Werks ist der Weg des Menschen aus der Dunkelheit zum Licht, den Mendelssohn eindrucksvoll in Musik umsetzt. Choralgesänge bilden die Grundlage für Gabrielis »Canzoni«, sie kehren in Hindemiths »Trauermusik « wieder und beschließen Mendelssohns »Lobgesang«. Während für die Sinfoniekantate alle musikalischen Kräfte gebündelt werden, rücken in der ersten Konzerthälfte einzelne Instrumenten-gruppen des Hessischen Staatsorchesters in den Fokus: In Giovanni Gabrielis Canzoni die Blechbläser, in Paul Hindemiths »Trauermusik« die Streicher.

Besetzung

Dirigent Patrick Lange
Einstudierung Chor des Hess. Staatstheaters Albert Horne
Einstudierung Chor der Stadt Wiesbaden Christoph Stiller
Chor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Chor der Stadt Wiesbaden

Termine

1. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
2. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
3. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
4. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
5. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
6. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
7. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
8. Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00