Konzert

WIR 2

Sinfoniekonzert
Sofia Gubaidulina Violinkonzert Nr. 2 »In Tempus praesens«
Peter Tschaikowski Sinfonie Nr. 6 (»Pathétique«)


Im Jetzt schafft der Künstler sein Werk, im Jetzt wird es wahrgenommen. »For the present time« – für die Gegenwart – hat die russische Komponistin Sofia Gubaidulina (*1931) ihr 2. Violinkonzert von 2007 geschrieben. Es ist ein Aufruf zum Innehalten und Erleben des Augenblicks, mit wachem Geist und allen Sinnen. Die Solo-Geige schraubt sich in die Höhe hinauf, schwebt über den tiefen Streichern und Bläsern. Ihr melodischer Gesang steht wie ein Solitär gegenüber den zukunftsweisenden Klängen des Orchesters.

Wenn Musik die Kraft besitzt, im Moment des Erklingens den menschlichen Schmerz und Trost zugleich zu formulieren, dann kommt diese Fähigkeit Peter Tschaikowskis letzter Sinfonie von 1893 zu. Sie wird, mit seiner Zustimmung, »Pathétique« genannt und wühlt die Gefühle auf. Zehn Tage nach der Uraufführung starb Tschaikowski. Man entdeckt den Gestus eines Requiems, düstere und wehmütige Stellen. Der Schluss atmet Frieden.

Patrick Lange gibt mit diesem Programm, in dem eine spannende musikalische Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart stattfindet, seinen Einstand als Generalmusikdirektor in einem Sinfoniekonzert. Als Solist konzertiert mit ihm der junge Geiger Tobias Feldmann, Preisträger des Königin-Elisabeth-Wettbewerbs Brüssel. Der gebürtige Hesse erspielte sich 2012 den Preis des Deutschen Musikwettbewerbes und wird von der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert. Tobias Feldmann wirkte solistisch u. a. mit dem Beethoven Orchester Bonn, dem Münchener Kammerorchester, der NDR Radiophilharmonie Hannover und dem Utah Symphony Orchestra.

Besetzung

Dirigent Patrick Lange

Termine

Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
»Strauß trifft Strauss«
GROSSES HAUS17:00
Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00
Sinfoniekonzert
Kurhaus20:00