Spielzeit 2016.2017

»Kinder, schafft Neues!« forderte Richard Wagner 1852 in einem Brief an Franz Liszt. Dieser Forderung folgend, steht das Programm des Musik-Theater-Labors in der Spielzeit 2016.2017 ganz im Zeichen von
Wagners Idee des Gesamtkunstwerks, die er u. a. in seiner Tetralogie »Der Ring des Nibelungen« erprobte, und möglicher Konsequenzen, deren ästhetische Ausrichtung unsere Gegenwart prägt.

Leitung & Programm Ernst August Klötzke, Professor für Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main
MIT Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

23. Okt. 2016, Foyer
»Instrumentales Theater«

Mit: Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main

Einstudierung Lucas Fels

13. Nov. 2016, Foyer
Leitung Orm Finnendahl (Professor für Komposition, Frankfurt) & Tjark Ihmels (Professor für interaktive Gestaltung, Mainz)

Mit Studierenden der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main & Studierenden der Hochschule Mainz

17. Feb. 2017, Wartburg
Mit Mike Svoboda Quartet

19. Mär. 2017, Foyer