Thomas Richter

Flöte

2. / 4. Flöte ‒ Piccoloflöte

Thomas Richter studierte an der Musikhochschule München bei Walther Theurer und Paul Meisen und in Zürich bei André Jaunet. Seit 1984 ist er Mitglied im Hessischen Staatsorchester Wiesbaden. Von 1997 bis 2001 spielte er auch im Orchester der Bayreuther Festspiele. In der Saison 2005.2006 war er Solo-Piccolist in der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim. In den Jahren 1993 bis 1999 unterrichtete er am Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz und nimmt seit 2010 einen Lehrauftrag an der Hochschule für Musik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz wahr. Seit 1997 organisiert er darüber hinaus die Kammermusikreihe des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden und ist Mitglied in verschiedenen Kammermusik-Ensembles, wie Duo Arrabal, Trio Rossignol, Trio Papillon, Gragnani-Trio und Haydn-Ensemble. Mit diesen Ensembles liegen zahlreiche CD-Einspielungen vor.