Paul-Heinrich Wellnitz

Trompete

Stellvertretender Solo-Trompeter

Paul-Heinrich Wellnitz, geboren 1956 in Alzey, aufgewachsen im Westerwald, erlernte die Anfänge des Trompetenspiels in der Blaskapelle seines Heimatdorfes Wehbach/Sieg. Bereits 1973 wurde er Gründungsmitglied des Landesjugendorchesters Rheinland/Pfalz und errang 1975 den 2. Bundespreis beim Wettbewerb ›Jugend musiziert‹. 1976 bis 1977 leistete er seinen Grundwehrdienst beim Heeresmusikkorps 5 der Bundeswehr in Koblenz ab und begann danach das Studium Orchestermusik an der Hochschule für Musik in Frankfurt. 1979 wurde er Mitglied der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen und wechselte 1980 zum Hessischen Staatsorchester Wiesbaden, dem er bis heute angehört. 1985 betraute ihn Domkapellmeister Breitschaft mit dem Aufbau des Ensembles der ›Mainzer Dombläser‹.