Kristina Kuhn

Harfe

Solo-Harfe

Kristina Kuhn erhielt mit sieben Jahren ihren ersten Harfenunterricht bei Prof. Dora Wagner. Im Alter von 15 Jahren wechselte sie zu Prof. Han-An Liu, von der sie an der Musikhochschule Köln als Jungstudentin unterrichtet wurde. Dort erhielt sie ihr Diplom für Instrumentalpädagogik und künstlerische Instrumentalausbildung und legte ihr Konzertexamen erfolgreich ab. Kristina Kuhn gewann u. a. beim Wettbewerb der ›Vereinigung deutscher Harfenisten‹ 2002 den 1. Preis und einen Sonderpreis für Orchesterliteratur. 2003-2006 war sie Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung ›Live Music Now‹. Nach einem Zeitvertrag an der Finnischen Nationaloper Helsinki und einem Praktikum bei den Duisburger Philharmonikern spielte Kristina Kuhn von 2007 bis 2012 als Solo-Harfenistin im Philharmonischen Staatsorchester Mainz. Von 2010 bis 2015 hatte sie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Köln, seit 2015 an der Musikhochschule Frankfurt.