Judith Gennrich

Nach ihrem Gesangsstudium in Mainz war Judith Gennrich Mitglied im Jungen Ensemble der Staatsoper München, wo sie u. a. Hänsel („Hänsel und Gretel“) sang und mit Dirigenten wie Zubin Mehta, Jun Märkl und Ivor Bolton zusammenarbeitete. 2002 bis 2012 war sie Ensemblemitglied der Städtischen Bühnen Münster mit Partien wie Muse/Nicklausse („Hoffmanns Erzählungen“) Octavian („Der Rosenkavalier“), Sesto („Titus“), Cherubino („Figaros Hochzeit“,  auch Volksoper Wien), Elvira („Don Giovanni“), Montezuma (Wolfgang Rihms „Die Eroberung von Mexico“), Titelpartie in „La Cenerentola“, Rosina  („Der Barbier von Sevilla“, auch in Zürich). Für Theseus in Nicola Porporas „Arianna in Nasso“ Nominierung als „Beste Nachwuchskünstlerin“ (Opernwelt). Gastengagements u. a. in Wien, Zürich, München, Nationale Reisopera Enschede/Holland. Breites Repertoire von Barock bis zur Moderne. In Wiesbaden singt sie Waltraute („Die Walküre“).

Produktionen

Waltraute in »Die Walküre«