Judith Adam

Bühne & Kostüme
Judith Adam studierte an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Mode-Design.
Während des Studiums lernte Sie Tim Plegge kennen mit dem 2004 eine intensive künstlerischeFreundschaft mit zahlreichen, gemeinsamen Arbeiten begann. Zuletzt waren »Momo« (2012) und »Orpheus« (2014) am Badischen Staatstheater Karlsruhe zu sehen. Judith Adam arbeitet auch mit Choregraphen und Performern wie Gabriele Reuter (»tourist – a de-centred play «), Amigo Kadir Memis (»Cabdance«) und Reginaldo Oliveira (»Der Fall M.«) zusammen. 2014 entwarf sie die Kostüme für die Tänzer von Helena Waldmanns »Made in Bangladesh«.
Neben ihrem großen Interesse für den zeitgenössischen Tanz arbeitet Judith Adam seit 2006 (»La Bohème«, Theater Aachen ) als Kostümbildnerin für das Musiktheater. Bei der Arbeit an Vera Nemirowas »Der Liebestrank« (2010, Oper Bonn) lernte sie Corinna Tezel kennen. Sie stattete Tezels Inszenierungen »Herzog Blaubarts Burg« (2011) und »Don Pasquale« (2013) am Theater Ulm aus. In dieser Spielzeit folgt an der Oper Frankfurt die Neukomposition »An unserem Fluss«.
Judith Adam arbeitet außerdem mit Regisseuren wie Elmar Ottenthal (»Snowhite«, Oper Bonn ), Michaela Dicu (»Rocky Horror Show«, Deutsches Theater Göttingen) und Annette Leistenschneider (»Anatevka«, Eutiner Festspiele) zusammen und ist auch für Filmproduktionen und als Gastdozentin an der Kunsthochschule Dresden tätig.

Produktionen

Kostüm in »Eine Winterreise«
Kostüme in »Sommernachtstraum«
Kostüme in »Aschenputtel«