Hans-Otto Weiß

Studium in Frankfurt am Main und Wiesbaden. Erstengagement in Detmold, seit 1985 Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz. 2010 Ernennung zum Kammersänger der Stadt Mainz. Mitwirkung bei zahlreichen Festivals wie den Eutiner, den Bad Hersfelder und den Zwingenberg-Festspielen, den Tiroler Festspielen Erl, dem Festival de Buc (Versailles) und dem Festival de Radio France-Montpellier. Breites Repertoire mit wichtigen Partien seines Fachs, u. a. Sarastro (»Die Zauberflöte«), Baron Ochs (»Der Rosenkavalier«), Kaspar (»Der Freischütz«), Doktor (»Wozzeck«). Gastengagements u. a. in Paris, München, Frankfurt am Main, Mannheim, Darmstadt, Luxemburg sowie an der Opera Santa Cruz, La Palma. In Wiesbaden 2016.2017 Hobson in »Peter Grimes«.