Hanna-Elisabeth Müller

Gesangsstudium in Mannheim. Zunächst im Opernstudio, seit 2012 Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper München. Hier u. a. Partien wie Pamina (»Die Zauberflöte«), Zerlina (»Don Giovanni«), Susanna (»Le Nozze di Figaro«), Servilia (»La Clemenza di Tito«), Gretel (»Hänsel und Gretel«), Donna Clara (Zemlinskys »Der Zwerg«), Sophie (»Werther«), Marzelline (»Fidelio«), Münchner Opernfestspiele 2016 Sophie (»Der Rosenkavalier«). 2014 Zdenka in »Arabella« (mit Renée Fleming und Thomas Hampson unter Christian Thielemann) bei den Salzburger Osterfestspielen (dafür Nachwuchskünstlerin des Jahres der Zeitschrift »Opernwelt«), in dieser Partie auch in Dresden und München. Gastengagements in Rom, Mailand, Zürich, Amsterdam, Barcelona. In Wiesbaden 2016.2017 Susanna (»Die Hochzeit des Figaro«).