Daniel Alwell

Daniel Alwell, geboren in Dublin und aufgewachsen in Vancouver, BC, Kanada, absolvierte seine vielfältige Tanzausbildung bei der Arts Umbrella Dance Company, wo er auch erste Bühnenerfahrung sammelte. Nach seinem Abschluss 2013 zog es ihn zum Les Ballets Jazz de Montreal, wo er drei jahre lang engagiert war. Es folgte ein Jahr als freischaffender Tänzer, in dem er u.a. mit Andrea Pena Dance und UNA Projects arbeitete, aber auch mit Institutionen wie Centre Phi, Vallée-Duhamel und Street Parade arbeitete. Auf nationalen und internationalen Tourneen tanzte er in Choreografien von Andonis Foniadakis, Cayetano Soto, Aszure Barton und Fernando Magadan und war so in Europa, Asien, Nordamerika und Mexiko zu sehen. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Daniel neu im Ensemble des Hessischen Staatsballetts.

Produktionen

Der Wanderer, Wahnsinn in »Eine Winterreise«