Manon Andral

Die in Frankreich geborene Manon Andral begann ihre Ausbildung am Center Chorem bevor sie 2010 zum Atelier Rudra Bejart, wo sie Bejarts Repertoire kennen lernte und die Möglichkeit bekam, mit dem Bejart Ballet Lausanne zu arbeiten. Es folgten Gastverträge bei der Fardel Contemporary Dance Ensemble, der Company Lyon Ballet und dem Studio Soundrama von Vladimir Pankov. 2014 kam sie als Gast der Delattre Dance Company nach Mainz, wo sie anschließend von 2015 bis 2017 fest im Ensemble war. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Manon neu beim Hessischen Staatsballett.