Das Tanzfestival Rhein-Main wächst und gedeiht: Die zweite Ausgabe findet in drei Städten statt und lockt mit internationalen Choreografie-Stars, jungen Talenten, vielen Eigenproduktionen, einem mitreißenden Rahmenprogramm und dem Tanztag Rhein-Main. Ein Busshuttle kutschiert das Publikum bequem von einem Veranstaltungsort zum anderen.


Mit dem neuen Format »Nachlese« lädt das Hessische Staatsorchester im Anschluss an jedes Sinfoniekonzert in den Muschelsaal des Kurhauses ein, um bei einem Glas Rheingauer Riesling ungezwungen mit den Künstlern des Abends ins Gespräch kommen. Zum ersten Mal zu erleben am Mittwoch, dem 27. September 2017, direkt im Anschluss an WIR 1.


Das Hessische Staatstheater Wiesbaden freut sich über die Nominierungen für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST von Künstlerinnen und Künstlern, die dem Haus verbunden sind: Gloria Rehm, Kornel Mundruczó, Damien Jalet, Johanna Wehner, Sebastian Hannak und Georg Zeppenfeld.

Wir trauern um Siegfried Köhler, der von 1974 bis 1988 als Generalmusikdirektor am Hessischen Staatstheater Wiesbaden tätig war. In dieser Zeit hat er dem Hessischen Staatsorchester die Werke seines befreundeten Komponisten Volker David Kirchner nähergebracht und nicht nur mit diesen Uraufführungen das Musiktheater und Konzertleben nachhaltig geprägt.


Verkehrsbeeinträchtigungen vom 1. bis 3. September

Straßensperrungen anlässlich des Taunusstraßenfests
Ein Hinweis an die Besucherinnen und Besucher der Vorstellungen »Rico, Oskar und das Herzgebreche«, »Der Kleine Prinz« sowie der Premiere von »Jesus Christ Superstar« am kommenden Wochenende:

Anlässlich des diesjährigen Taunusstraßenfestes wird von Freitag, 1. September, ab 12 Uhr bis Sonntag, 3. September, um 24 Uhr, die Taunusstraße zwischen Röder- und Geisbergstraße / Saalgasse komplett für den Fahr- und Parkverkehr gesperrt. Eine entsprechende Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Besucherinnen und Besuchern der Vorstellungen im Hessischen Staatstheater Wiesbaden empfehlen wir ausreichend Zeit für die Anreise einzuplanen.

Der Vorverkauf für die Vorstellungen des diesjährigen Weihnachtsmärchen
»Väterchen Frost« startet am Samstag, 2. September 2017 um 10 Uhr.

Am vergangenen Samstag wurde der deutsche Schriftsteller Dogan Akhanli auf Ersuchen der türkischen Behörden während seines Spanienurlaubs inhaftiert. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein.

Die Tanzplattform Rhein-Main sucht 150 Mittänzerinnen und Mittänzer für das Gastspiel »Music for 18 Musicians« von Sylvain Groud – Compagnie MAD, im Rahmen des Tanzfestivals Rhein-Main. Teilnehmen können Kinder von 8 bis 15 Jahren in Begleitung eines aufsichtsberechtigten Erwachsenen, Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene. Gerne eingeladen sind auch ganze Familien, von den Enkelkindern bis zu den Urgroßeltern, bei diesem spannenden Projekt gemeinsam mitzumachen. So ist nicht nur ein außergewöhnlichen Tanzerlebnis, sondern gleichzeitig ein ganz besonderes Familienerlebnis garantiert!

Sommer-Spezial
»Der Liebestrank« für 8 Euro auf allen Plätzen

Bis zum 2. Juli Tickets für die Vorstellung am 10. September 2017 sichern
Das Hessische Staatstheater Wiesbaden feiert die Spielzeit-Eröffnung 2017.2018:
Zum Start der Opernsaison sind alle Besucherinnen und Besucher zur ersten Vorstellung »Der Liebestrank« von Gaëtano Donizetti im Großen Haus herzlich eingeladen.
Ab sofort gibt es an der Theaterkasse im Großen Haus für die Vorstellung »Der Liebestrank« am Sonntag, den 10. September auf allen Plätzen Tickets für 8 Euro.
Das Angebot gilt bis zum 2. Juli.


Wieder hochkarätige Besetzungen in der Spielzeit 2017.2018

»Götterdämmerung« & »Der fliegende Holländer« mit Wiesbadener Lieblingen
Am 14. Januar 2018 kehrt Andreas Schager als Siegfried in der »Götterdämmerung« zurück auf die Bühne des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. In den anderen Vorstellungen ist Lance Ryan in dieser Rolle zu erleben. Catherine Foster singt in allen Vorstellungen die Brünnhilde. Die Partie des Gunther übernimmt am 24. September und am 21. Oktober sowie während der Internationalen Maifestspiele 2018 Johannes Martin Kränzle. Matias Tosi singt den Gunther in den Vorstellungen am 14. Januar und 24. März 2018.
Als Senta in »Der Fliegende Holländer« kehrt Vida Miknevičiūtė, die 2014 bereits als Kaiserin in Richard Strauss' »Die Frau ohne Schatten« zu erleben war, zurück nach Wiesbaden. Während der Internationalen Maifestspiele 2018 übernimmt Erika Sunnegårdh diese Partie.