Die Landeshauptstadt Wiesbaden hat das große Glück eine kreative und breit aufgestellte Kulturszene beheimaten zu dürfen. Die Menschen in unserer Stadt profitieren davon, denn Kultur bewegt, regt an und verbindet. 2018 wird in Wiesbaden der erste Kulturbeirat gewählt...


Der Förderkreis der Internationalen Maifestspiele e.V. hat in seiner alljährlichen Mitgliederversammlung im Beisein von Oberbürgermeister Sven Gerich einen neuen Vorstand gewählt...

Der Extrachor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, unter der Leitung von Chordirektor Albert Horne, sucht spielfreudige, motivierte und engagierte Sänger (Tenor und Bass) für die erste Opernproduktion der Spielzeit 2018.2019...


Die Uraufführung »Wir werden unter Regen warten« von Ihsan Othmann, die im September 2017 unter der Regie des Autors am Hessischen Staatstheater Wiesbaden Premiere feierte, ist als einzige Inszenierung aus Hessen für das virtuelle nachtkritik-Theatertreffen 2018 nominiert...


Das Publikum des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden hat abgestimmt, welches Weihnachtsmärchen im nächsten Jahr auf der Bühne des Großen Hauses gezeigt wird. Das Ergebnis der Abstimmung steht nun fest und wurde heute nach der zweiten Vorstellung von »Väterchen Frost« bekannt gegeben...

Das Jahr 2017 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden unter der Intendanz von Uwe Eric Laufenberg war das mit den höchsten Auslastungs- und Einnahmezahlen seit acht Jahren...


Das Abonnementbüro und die Vorverkaufskassen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden haben zu Weihnachten Sonderöffnungszeiten eingerichtet...

Bitte planen Sie insbesondere zur Winterzeit ausreichend Zeit zur Anreise ein. Veranstaltungen rund um die Spielorte sowie widrige Wetterbedingungen können die Zufahrt zu Parkplätzen stark erschweren. Bitte reisen Sie vorausschauend an, so dass Sie die Aufführungen rechtzeitig erreichen. Ein Nacheinlass in bereits begonnene Aufführungen ist nur zu einem festgelegten Zeitpunkt möglich. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis. Vielen Dank.

Kurz vor Fastnacht räumt die Kostümabteilung ihren Fundus. Verkauft werden circa 3500 Teile aus allen Stilepochen! Kostüme, Rüstungsteile, Kopfbedeckungen, Schuhe, Wäsche, Theatertiere – einfach alles, was ein Kostüm-Fundus zu bieten hat.

Bis zum 6. Dezember 2017 hält die Theaterkasse im Foyer des Großen Hauses ab sofort wieder die beliebten Nikolaus-Socken bereit. Sie enthalten jeweils zwei Karten für eine Überraschungsvorstellung im Dezember 2017, Januar oder Februar 2018 und sind für 15 Euro erhältlich.