Heute

Kleines Haus19:30

Preiswürdiger Auftakt

Preisverleihung & Gesprächskonzert mit Detlev Eisinger
Am 25. April, einen Abend bevor »Das Rheingold« den erste Zyklus eröffnet, vermittelt der Pianist und Musikerklärer bei einem seiner legendären Gesprächskonzerte einen intimen Blick in die Klangwelt des »Rings«. Im Rahmen des Konzerts erhält Detlev Eisinger den mit 10.000 Euro dotierten »Pro Musica Viva«-Preis, der für »herausragende Leistungen auf den Gebieten der Förderung der Musik, der Musikerziehung und der Verbesserung des Stellenwertes der Musik in unserem Leben« vergeben wird.


Die Spielzeithefte sind da!

Alle Informationen zur neuen Spielzeit
Alle Uraufführungen, Premiere und Wiederaufnahmen sowie Informationen zu Besetzungen, Terminen und Extras finden Sie in unseren Spartenheften. Das Serviceheft hält alles zu Abonnements, Preisen und wichtige Informationen rund um Ihren Besuch im Hessischen Staatstheater Wiesbaden für Sie bereit.

Spielzeit 2017.2018

Intendant Uwe Eric Laufenberg stellt das Programm vor
Bei der Pressekonferenz zur Spielzeit 2017.2018 stellte Intendant Uwe Eric Laufenberg zusammen mit seinem Team das Programm der kommenden Saison am Hessischen Staatstheaters Wiesbaden vor. Das Publikum erwarten Premieren und Uraufführungen in allen Sparten.
Oberbürgermeister Sven Gerich (2.v.l.) bei der Begrüßung gemeinsam mit Ballettdirektor Tim Plegge, Intendant Uwe Eric Laufenberg, dem neuen Generalmusikdirektor Patrick Lange, Staatssekretär Ingmar Jung sowie dem Leiter des Jungen Staatstheaters Carsten Kochan (v.l.)

Tastmodell eingeweiht

Das Bowling Green in 3D
Kurpark, Kurhaus, Kolonnaden und das Hessische Staatstheater Wiesbaden sind jetzt ertastbar! In Anwesenheit des Künstlers haben Bürgermeister und Sozialdezernent Arno Gossmann und Intendant Uwe Eric Laufenberg am 30. März 2017 ein Tastmodell eingeweiht, mit dem auch Menschen mit einer Sehbehinderung die Gegend um das Bowling Green erfahren können. Ein ähnliches Modell steht bereits in der Wiesbadener Innenstadt.

Vom 20. bis 24. März standen im Hessischen Staatstheater Wiesbaden wieder junge Theatermacherinnen und Theatermacher im Mittelpunkt. Zum 15. Mal wurde bei den 20 Aufführungen von Wiesbadener Projekten gespielt, gesungen, getanzt, gelacht und vor Aufregung vielleicht auch das eine oder andere Mal gezittert. Bilder und Eindrücke von den Schultheatertagen 2017 hat Sophie Jordan gesammelt.
In jeder Ausgabe der »festivalZeitung« finden sich von Schülerinnen und Schülern geschriebene Kritiken und Fotos zu den Produktionen.