Der Intendant des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden, Uwe Eric Laufenberg, hat die Internationalen Maifestspiele 2015 eröffnet. "Wir haben Produktionen eingeladen, die uns die Welt erzählen," sagte er beim feierlichen Auftakt in den Theaterkolonnaden. Mit einem Eröffnungsempfang des Landes Hessen und der Stadt Wiesbaden im Anschluss an die Premiere von »The Turn of Screw« von Benjamin Britten wird der erste Abend der Internationalen Maifestspiele fortgesetzt.

Der Förderkreis Internationale Maifestspiele e. V. hat bei der Pressekonferenz zur Vorstellung des Programms der Spielzeit 2015.2016 einen Scheck über 150.000 Euro übergeben. Der Betrag stammt von den Mitgliedern des Förderkreises, der nun schon zum 32. Mal die Internationalen Maifestspiele im großen Stil unterstützt.

Der Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt wurde vom Fachmagazin »Opernwelt« bereits mehrfach zum »Dirigenten des Jahres« ernannt. So auch im Jahr 2003 für den großen Erfolg von »Die Frau ohne Schatten« an der Oper Frankfurt. 2014 dirigierte Weigle »Die Frau ohne Schatten« bei den Opernfestspielen in München. Es gibt noch einige Karten für die Vorstellung im Rahmen der Internationalen Maifestspiele am 3. Mai im Großen Haus.

Maifestspiele-Stars ausgezeichnet!

World Opera Awards in London ehren große Stimmen
Doppelte Ehre bei der Verleihung der World Opera Awards: Anja Harteros und Christian Gerhaher wurden bei den World Opera Awards in London als beste Sängerin bzw. bester Sänger ausgezeichnet! Beide werden am 14. Mai und 18. Mai mit ihren Liederabenden bei den Internationalen Maifestspielen Weltklasse nach Wiesbaden bringen. Es gibt noch Tickets!

Fliegen lernen nach »Kleine Engel«

Publikums-Workshop für alle ab 8 Jahren
Am 5. und 6. Mai bieten die JUST-Ensemblemitglieder Sophie Pompe und Alexander Beisel im Anschluss an die Vorstellung »Kleine Engel« eine ganz besondere Nachbereitung an: Mit professionellen Übungen aus dem Schauspieltraining und Improvisationen werden Höhenflüge vorbereitet. Und am Ende fliegen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Runde über die Bühne. Alle werden sehen: wer fliegen will, der kann es lernen!